Wage zu träumen, Träume sind die Sprache der Seele.
Höre genau hin, was sie dir zu sagen hat,
und Deiner Seele werden Flügel wachsen.
(Annegret Kronenberg)

Donnerstag, 29. November 2012

Frauen die nie den Faden verlieren

Ein wunderschönes Buch von Gail C.Sirna
                Frauen die nie ihren Faden verlieren

Und was macht "Frau" wenn sie schon mehr als genug Fäden auf und in den Nadeln hat?
Sie kauft Wolle.... bei manchen Dingen kann ich nicht widerstehen
und es gibt ja immer mehr soooo wunderschöne Wolle!



Das ist jetzt alles Wolle von Rowan in unterschiedlichsten Farben und Qualitäten....
und hier, was ich - unter Anderem - zur Zeit auf und in den Nadeln habe:

Der Ärmel eines wunderschönen Pullovers von Marie Wallin aus dem Rowan Magazin Nr.52

Quadrate für die Decke von Martin Storey, ebenfalls aus dem Rowan Magazin

Nachdem ich eine kleine Schwäche für weise Eulen habe (smile), ein begonnenes Bild

Ein kleiner gefalteter Schal aus : Jane Austen, Fall 2012

Es gibt jetzt ein Nachfolge-Buch von Thomas Blisniewski:
   Frauen, die den Faden in der Hand halten
auch dieses Buch ist sehr schön und interessant!


Irgendwie habe ich den Eindruck, es gab noch nie so eine Vielzahl
schöner Handarbeiten Designs und Wolle, als heute.
Frauen - und zum Teil auch Männer - sind unglaublich kreativ
wenn es um den "Faden" geht.
Ich weiß nicht wie es Euch damit geht, aber ich habe
eindeutig zu wenig Hände und mein Tag zu wenig Stunden....

Wünsche Euch Allen eine schöne Restwoche und 
viel Freude bei jeglicher Art von Kreativität
                                                                                         Brigitte


Kommentare:

  1. Hallo <Brigitte
    achh wie schöne Wolle du dir da gegönnt hsat super . Und ich liebe Fair isle Muster über alles. Das sagt mir eigentlich wie gern ich auch mal wieder Fair Isle stricken möchte. achhhh. Bin gespannt auf die Decke . Ganz liebe Adventsgrüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  2. so herzige Dinge, wunderschöne warme Farben der Wolle, liebe Brigitte
    und ein Buch,
    es scheint mit vielen Wahrheiten gefüllt zu sein? ja jetzt ist es ein kreativer Teil des Lebens, früher waren die Hände oft wund von der vielen Arbeit, weil es benötigt wurde, um das tägliche Leben mit all seinen Sorgen und Nöten, durch diese Handarbeiten zu unterstützen, als Heimarbeit der ganzen Familie, für wenige Groschen.
    ja wie dankbar können wir sein, uns jetzt in diese schönen Farben zu hüllen.

    ja, und jedem sein Tierchen…schöne Handarbeit
    liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brigitte!
    Sehr schöne Sachen hast du grade auf den Nadeln! Bin schon sehr neugierig auf den Pullover - die Farben hast du ja perfekt ausgewählt ...oder exakt die gleiche Wolle gekauft? Und die Decke - wow, die wird bestimmt ganz toll!
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen